Abenteuer im Mathikiland

Die "Abenteuer im Mathikiland" fördern neben den Inhalten der elementaren Mathematik die Motorik, die Konzentration, die Sprachentwicklung und die allgemeine Denkfähigkeit. Auch die Erfassung von Mengen, Farben und Formen, das Zahlennachsprechen und das Zahlengedächtnis Ihres Kindes wird aufgebaut.

Durch Studien wurde festgestellt, dass mathematisch geförderte Kinder in der Grundschule einen nachhaltigen schulischen Vorteil haben werden.

Was passiert bei den „Abenteuern“?

Mit Mathiki fliegen die Vorschulkinder in einer Rakete zum Zahlendorf auf den Mathiki-Stern. Über den Zahlenweg gelangen sie mitten ins Dorf, wo die Zahlen schon auf sie warten. Mit ihnen erkunden die Kinder die Gärten von Frau Vier oder Herrn Sieben, machen mit Flitze Würfelspiele auf dem Zahlenweg und erkennen das große Geheimnis der Mengen in den Zahlengärten.

Die Kinder lernen in den Abenteuern die Zahlen von 1 bis 20 kennen, wobei sie nur "im Kopf" gelernt werden. Das bedeutet, sie werden sie nicht schreiben. Die Kinder entdecken hier spielerisch die Zahlen im täglichen Leben.

Diese Kurse führe ich auch gerne im Kindergarten Ihres Kindes durch. Sprechen Sie mit Ihrer Kindergartenleitung.